Impressum Shops in denen ich gerne kaufe.

27.02.2013

Endlich kann...

....ich wieder einmal etwas zeigen
 diese Karte war mein Beitrag für den "Stille Post"  Tauschring



und diese Karte entstand für ein Kartenwichteln mit dem Thema "Bär/Bärchen"
ich habe mich für den tatty teddy entschieden



 und mit dieser Geschichte meiner Wi-Partnerin geschickt



Tattys Geschichte
 
"Vor langer Zeit musste in einem kleinen Dorf in Sussex ein Haus abgerissen werden. Der ganze Sperrmüll wanderte auf die Müllhalde, darunter auch ein kleiner brauner Teddybär, dessen Nähte schon platzten und dessen Fell sich ablöste. Viele Wochen lag der Teddy nun zwischen Dosen, Schachteln und allerhand anderen Abfall.
 
Es war Winter und es war sehr kalt. Seen und Flüsse froren zu und die Menschen suchten Zuflucht in ihren warmen Häusern. Der kleine Bär wurde von einer Matratze niedergedrückt und konnte sich nicht bewegen. Es wurde ihm kalt. In der Tat sehr kalt.

 Dem Teddybär wurde so kalt, dass sein braunes Fell begann, grau zu werden und seine kleine braune Nase sich blau färbte. Er tat sich selbst sehr leid. Niemand hatte ihn lieb. Er war ganz allein auf der Welt und hatte keinen einzigen Freund, der ihm beistand.

Eines Tages, als das Wetter milder wurde, spielte ein kleines Mädchen nahe bei der Müllhalde und entdeckte den Teddy. Sie zog ihn aus dem Müll, staubte ihn ab und gewann ihn sofort lieb. Er besaß ja auch ein gewinnendes Wesen. Sein grau gewordenes Fell und die blaue Nase würde wohl nie wieder braun werden. Das machte ihn einzigartig.

 Das kleine Mädchen nahm den Teddybären mit nach Hause
und ihre Großmutter nähte ihm Flicken auf,
damit seine Füllung nicht mehr herausquellen konnte.

Sie nannte ihn "Tatty Teddy"

Viele Jahre später ist TaddyTeddy immer noch ein Symbol für Freundschaft und Liebe. Auf der ganzen Welt verfallen Menschen seinem Charme, egal ob jung oder alt, Mann ode Freu. Tatty Teddys wichtigstes Anliegen ist den Menschen zu helfen miteinander zu sprechen.
hier  gefunden 


.....so nun hoffe ich daß der nächste Beitrag nicht so lange auf sich warten läßt